iPhone 5 LTE nur bei der Telekom

Das neue iPhone 5 ist das dünnste, leichteste und schnellste Handy aus dem Hause Apple. Bereits in den ersten 24 Stunden tätigten über 2 Millionen Fans des weltweit beliebtesten Mobiltelefons ihre Vorbestellungen.

Das iPhone 5 ist nur 7,6 mm dünn und damit 18% dünner als der Vorgänger iPhone 4S. Mit einem Gewicht von nur 112g ist es auch 20% leichter. Die Rückseite das Smartphones wurde aus Aluminium gestaltet, auf der Vorderseite befindet sich das große, hochwertige 4 Zoll (etwa 10cm Diagonale) Retina-Display im neuen Format, das vor allem das Betrachten von Filmen noch ansehnlicher macht. Für diesen geringen Platz musste eine neue Nano-SIM entwickelt werden, welche 44% kleiner als die ursprüngliche Micro-SIM ist. Eine weiter Neuerung ist der A6 Chip, welcher mehr als doppelt so schnell ist als der alte A5 Chip. Die integrierte 8-Megapixel Kamera wurde ebenfalls weiter verbessert und bietet zahlreiche nützliche Funktionen, darunter die Aufnahmefunktion in HD-Qualität. Sie kann auch Panoramafotos aufnehmen und passt sich schlechten Lichtverhältnissen an.
Das iPhone 5 ist zwar genauso breit wie der Vorgänger, jedoch ist das Display größer und bietet eine höhere Auflösung. Zusätzlich wirken die Farben viel intensiver, aufgrund verbesserten Farbsättigungswerte.

Das iPhone ist wie bisher wieder wahlweise mit 16, 32 oder 64 GB Speicher und in den Farben schwarz und weiß zu erhalten. Im Apple-Store erhält man das günstigste iPhone 5 derzeit ab 679,- Euro.

Neuer Stromanschluss
iPhone Jünger, die auch bisher schon über ein Apple Handy verfügten, müssen sich auf einen neuen Anschluss einstellen. Altes Zubehör das auf den 30-poligen Apple-Anschluss gepasst hat, kann mit dem iPhone 5 nur noch in Verbindung mit einem Adapter verwendet werden. Der neue Anschluss nennt sich Lightning und ist deutlich schmaler, er wird künftig den alten Anschluss ersetzen.
Auch Apple Notebooks der neuesten Generation sind bereits mit diesem Anschluss ausgestattet. Die künftigen Zubehörprodukte werden ebenfalls auf Lightning umgestellt.

iPhone 5 mit LTE – nur bei der Telekom
Mit dem Mobilfunkstandard LTE wird ein WLAN ähnliches Interneterlebnis möglich. Wer einen entsprechenden Vertrag der deutschen Telekom sein eigen nennt, kann in deutschen Großstädten mit bis zu 100 MBit/s surfen und erreicht damit Geschwindigkeiten, die bislang mobil als unmöglich galten und auch im Vergleich zum heimischen Internetzugang ausgesprochen schnell sind.
Wichtig zu wissen ist, dass nur die Telekom derzeit über ein mit dem iPhone kompatibles LTE Netz auf der richtigen Sendefrequenz verfügt, ein Alleinstellungsmerkmal also das den Verbraucher bei LTE-Wunsch dazu zwingt, zur Telekom zu gehen.
Entsprechende Alternativ-Verträge bieten zwar kein LTE, können aber eine ebenfalls schnelle Internetverbindung über HSDPA ermöglichen. Diese kann zwar nicht mit den LTE Geschwindigkeiten mithalten, ist aber dennoch eine sehr gute Alternative denn bei LTE ist das monatlich verfügbare Datenvolumen auch umso schneller aufgebraucht. Werden beispielsweise viele Videos in hoher Qualität gestreamt, können sehr schnell mehrere Hunder MB verbraucht sein. Bei einem Tarif mit einem monatlichen Highspeed-Volumen von 1 GB ist somit schnell das Ende der Fahnenstange erreicht.

LTE – Unser Tipp:
Überlegen Sie zunächst, wie hoch Ihr Bedarf an Datenvolumen pro Monat tatsächlich ist, und ob Sie nicht auf LTE verzichten können. LTE für das iPhone 5 ist derzeit nur in Großstädten verfügbar und bietet zwar schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten, fällt aber bei normaler Anwendung kaum ins Gewicht, da E-Mails, Websites etc. ohnehin auch mit UMTS/ HSDPA sehr schnell geladen werden.
Und Videos strapazieren das monatlich maximal verfügbare Datenvolumen enorm, sie können dazu führen dass Sie schon am Monatsanfang Ihr ganzes Volumen aufgebraucht haben.